Hier trainiere ich sicher! DIE HÖCHSTEN HYGIENE STANDARDS

Unser Hygiene- und Sicherheitskonzept

SICHER TRAINIEREN IM INJOY SIEGEN

3G Regeln

Es dürfen nur Personen eintreten, welche vollständig geimpft, genesen oder offiziell getestet sind (48h gültig).

Personenbegrenzung

Die Personenanzahl im Studio sowie in der Sauna ist begrenzt, sodass genügend Abstand und Sicherheit gewährleistet werden kann.

Luftreiniger

Wir haben überall verteilt im Studio Luftreiniger. Diese desinfizieren die Luft mit UV Licht und töten 99% aller Viren in der Luft ab.

Aerosoler

Der Aerosoler desinfiziert 3 mal am Tag mit seinem Sprühnebel aus Desinfektionsmittel die Luft und alle Flächen inklusive den Geräten im ganzen Studio. 

CO2 Ampel

Diese zeigt die C02 Belastung und somit auch die Aerosolbelasung an. Springt diese auf Rot oder Gelb, wird sofort wieder gelüftet.

Lüften

Das Studio wird regelmäßig stoß gelüftet. Das sorgt zusätzlich zur Lüftungsanlage für noch mehr Sicherheit.

Maskenpflicht

Auf allen Laufwegen ist eine Maske zu tragen. Am Trainingsplatz bzw. Gerät darf diese abgezogen werden. 

Desinfizieren

Im Eingang steht dir eine Sprühflasche mit Microfasertuch zur Verfügung mit welcher die Geräte nach Benutzung desinfiziert werden müssen.

Trennwände

Zwischen vielen Geräten findest du Trennwende, die in engeren Bereichen für die nötige Sicherheit sorgen.

Zeiterfassung

Zur Kontaktnachverfolgung werden sowohl Checkin als auch Checkout Zeit erfasst.

Kontaktloses Bistro

Der komplette Bistro Bereich kann mit deinem Armband bedient werden. So kannst du dir ohne Kontakt zum Personal Getränke zapfen, Shakes trinken und Riegel holen.

Geprüftes Hygienesiegel

Wir wurden geprüft und zertifiziert mit einem Hygienesiegel. Darauf sind wir besonders stolz.

STUDIEN BELEGEN DIE SICHERHEIT

Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel

„Die von uns durchgeführte Studie hatte zum Ziel unter behördlichen Auflagen und gleichzeitig unter Realbedingungen Erkenntnisse zu gewinnen unter welchen verantwortungsvollen Maßnahmen der sichere Betrieb eines Fitnessstudios möglich ist, um die gemäß der WHO gesundheitsfördernden Effekte eines Trainings für die Bevölkerung beibehalten zu können. Zusammenfassend kann man sagen, dass bei den getroffenen Maßnahmen von einer hygienisch unbedenklichen Konzentration an Co2 und somit von einer hohen bis mittleren Raumluftqualität ausgegangen werden kann.“

Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel